Neues aus Little-Deutschland
Rue25
#


 
Betrifft:
Werbeeinnahmen Umsätze von Google Adsense, Amazon PartnerNet
 
Steuer 2017 (Aldi Buhl Tax Service)
Eingabe in
Umsatzsteuererklärung->Anlage UR zur Umsatzsteuererklärung
->Ergänzende Angaben zu Umsätzen
Eingabeformular->(runter-Scrollen) ->Nicht steuerbare sonstige Leistungen gem $ 18b Satz 1 2 UstG

 
 
Zu den Werbeeinahmen von Google Adsense und Amazon PartnerNet
nicht steuerbaren Werbeeinnahmen gem. § 18 b S. 1 Nr. 2 UStG in der Umsatzsteuervoranmeldung
sowie gem. § 18 a Abs. 2 UStG in der Zusammenfassenden Meldung angegeben werden.
Im Rahmen der Umsatzsteuerjahreserklärung müssen die erbrachten Werbeleistungen in der Anlage UR deklariert werden.
 
 
 
Mobile
»
Umsatzsteuer in Einkommenssteuer eintragen
»
Eintragen von Google Youtube Werbeeinnahmen im Umsatzsteuerformular
»
Wo trägt man Einnahmen von Google in der Steuer ein?
»
Steuer 2017 Software: Entlastungsbeitrag für Alleinerziehende löschen
»
Update der Steuer 2017 Software

.